Online Reputation Management – Wie Sie Ihren Online Ruf schützen

Geschrieben von Michael Sinnhuber am in Social Media

„Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich’s völlig ungeniert.“ So lautet eine nicht ganz ernst gemeinte Redewendung. In der Realität sind aber die meisten Menschen um Ihren persönlichen Ruf sehr besorgt, vor allem wenn es darum geht, im Berufsleben gut dazustehen.

Was ist der „Online Ruf“?

Aus diesem Grund agieren wir im Arbeitsalltag meist sehr gezielt und versuchen, uns einen guten Ruf zu erarbeiten bzw. diesen beizubehalten.

Bei vielen endet diese Arbeit aber genau dann, wenn Sie sich in soziale Netzwerke einklinken und dort auf einmal Intimitäten preis geben, die so gar nicht zu einem professionellen Business Auftritt passen. Denn speziell bei scheinbar „lustigen“ Fotos oder Kommentaren, kann der Spaß sehr schnell zum Ernst werden.

Wie ist es um meine Online Reputation bestellt? Einfach Ego surfen!

Online Reputation ManagementUnter Ego surfen versteht man schlicht und ergreifend die Tätigkeit nach seinem eigenen Namen im Internet zu suchen. Haben Sie Ihren Namen schon einmal gegoogelt? Falls nein, dann probieren Sie es jetzt aus. Sie werden überrascht sein, wieviele Suchergebnisse es zu Ihrem Namen schon gibt. Und in vielen Fällen ist es sogar so, dass man selber gar nicht weiß, warum und wie diese Ergebnisse zustande gekommen sind.

Nicht erst seit soziale Netzwerke zum Alltag unseres Lebens gehören ist es daher wichtig, seinen „Online Ruf“ bzw. die „Online Reputation“ zu kennen und diesen aktiv zu beeinflussen. Es ist schon lange keine Geheimnis mehr, das Chefs und Personaler vor Vorstellungsgesprächen Ihre Kandidaten online „abklopfen“ um einen ersten Eindruck über die Person hinter der Bewerbung zu erhalten.

Daher sollten Sie auf jeden Fall wissen, was über Sie im Internet bei einer einfachen Google Suche nach Ihrem Namen (= Ego surfen) gefunden wird. Und wenn Ihnen die dort erscheinenden Inhalte nicht gefallen, dann wird es höchste Zeit, an einer besseren Darstellung Ihrer Person im Internet zu arbeiten.

Online Reputation Management – SEO fürs Ego!

Vor allem wenn Sie in Ihrer Jugend die eine oder andere Online-Sünde begangen haben, dann sollten Sie sich unbedingt aktiv um entsprechende Korrekturen bemühen. Das Internet vergißt nicht! Und damit Ihnen diese Fehler nicht in der Zukunft irgendwann zum Verhängnis werden, sollten Sie noch heute damit beginnen, an Ihrem Online Ruf zu arbeiten. Die gute Nachricht ist – es ist nie zu spät um mit professionellem Online Reputation Management, den eigenen Online Ruf aufzupolieren.

Konkret geschieht dies, indem man eine professionelle Suchmaschinen-Optimierung durchführt, bei der das einzige Keyword der eigene Name ist.

Die folgende Infografik erklärt sehr anschaulich in 4 Schritten was Online Reputation ist und warum diese wichtig ist. Wenn danach noch Fragen offen bleiben oder Sie gerne konkrete Umsetzungsvorschläge für eine Verbesserung Ihres Rufs wünschen, dann kontaktieren Sie uns bitte per Kontaktformular!

Quelle Infografik: kbsd Digital Marketing
Bildquelle: Dreamstime.com – Identity Protection – Combination Lock Man © Iqoncept

Tags:, , , , , , , , ,

Michael Sinnhuber

Gründer und Geschäftsführer von "mcsinn - sinnvolles online marketing"Seit 1998 im Internet tätig als Webdesigner, Online Marketer, SEO, Präsentationen, Vortragender & Trainer uvm! Nebenbei noch Sportler und reisebegeistert ... Weitere Informationen sowie aktuelle Updates über mich finden Sie in meinem Blog sowie meinen Social Media Profilen - about.me - xing - google+ - facebook - twitter - pinterest - linkedin